Förderprogramme

Zur Bekämpfung der Schwarz­arbeit, zur Förde­rungen von Ener­gie­maß­nahmen und der Moder­ni­sierung von Wohnraum bietet der Staat viele Förder­mög­lich­keiten an. Aber welche treffen für Sie zu? Wir wollen Sie hiermit bei dem Suchen nach Förder­mitteln unter­stützen, damit Sie für unsere Leis­tungen vom Staat unter­stützt werden.

Hand­wer­ker­leis­tungen von Einkom­men­steuer absetzen:
Für Leis­tungen ab dem 1.1.2006 können Rech­nungen für die Hand­wer­ker­leis­tungen für Renovierungs-, Erhal­tungs– und Moder­ni­sie­rungs­maß­nahmen steu­er­er­mä­ßigend berück­sichtigt werden. Darunter fallen alle hand­werk­lichen Renovierungs-, Erhal­tungs– und Moder­ni­sie­rungs­ar­beiten am Haus, in der Wohnung und auf dem Grund­stück, also auch die Dach­sa­nierung oder andere Moder­ni­sie­rungs­ar­beiten unserer Firma.

Die steu­er­liche Förderung umfasst dabei allein die Arbeits­kosten, so dass Mate­ri­al­kosten nicht berück­sichtigt werden. Die Ermä­ßigung beträgt z.Zt. maximal 1200 Euro (20 Prozent der Aufwen­dungen von maximal 6.000 Euro) jährlich. Das gilt glei­cher­maßen für Eigen­tümer als auch für Mieter, je nachdem, wer die Arbeiten bezahlt.

Für die Steu­er­er­mä­ßigung müssen Sie beim Finanzamt die Aufwen­dungen mit Vorlage einer Rechnung und eines Zahlungs­nach­weises auf das Konto des Erbringers der Hand­wer­ker­leistung belegen. Für den Zahlungs­nachweis genügt der Beleg eines Kredit­in­stituts (Über­weisung oder Kontoauszug).

Sonstige Förder­pro­gramme

Die Kredit­an­stalt für Wieder­aufbau, die Landes­för­der­in­stitute und die Gemeinden stellen für verschiedene Leis­tungen Förder­mittel in Form von Krediten oder direkten Zuschüssen zur Verfügung.

Das KfW-Förderprogramm rund ums Bauen, Wohnen, Ener­gie­sparen bietet zins­günstige Kredite und trägt somit zur Reali­sierung lang gehegter Wünsche bei. Die Band­breite der zu finan­zie­renden Maßnahmen zur Moder­ni­sierung und Instand­setzung von Wohn­ge­bäuden sowie zur Wohn­um­feld­ver­bes­serung ist vielfältig.

Weiter­füh­rende Informationen

www.kfw-foerderbank.de

www.baufoerderer.de

www.klima-sucht-schutz.de

www.lfi-mv.de

www.bafa.de

Kontakt

DACHDECKER Beyer GmbH
Rudower Straße 53
17235 Neustrelitz

Tel. 03981 / 20 24 65
Fax 03981 / 20 24 75
E-Mail : info@dachdecker-beyer.de


Anfahrt